Abenteurerin und Bikerin aus Leidenschaft

Unsere erfahrene Girls on Bikes Tour-Leaderin Priscilla fährt bereits seit über 25 Jahren Motorrad. Ganz nach dem Motto "4 wheels move your body, but 2 wheels move your soul", bezeichnet sie das Motorradfahren als ihr Lebenselixier. Doch nur auf geteerten Strassen unterwegs zu sein, reicht Priscilla nicht: Unsere Leaderin ist eine echte Abenteurerin und ist mit ihrer Enduro-Maschine «Lakshmi» auch Off-track unterwegs.

Liebe Pris, wie bist du eigentlich zu deiner Leidenschaft, dem Enduro-Fahren, gekommen?

Das war vor genau drei Jahren, im 2015. Ein paar ziemlich coole Mädels haben mich damals motiviert, ein Endurotraining zu absolvieren und erste «Offroad»- Luft zu schnuppern. Gemeinsam meldeten wir uns bei einem Reiseworkshop im BMW Enduropark Hechlingen an. Ich erinnere mich noch ganz genau an den Augenblick, als ich zum ersten Mal durch den Schotter fuhr, mich sicher fühlte und wusste "DAS IST MEINS!"

 

Klingt nach ziemlich einer coolen Herausforderung. Hattest du am Anfang Schwierigkeiten?

Mir war von Anfang an klar, dass ich mit dem Motorrad reisen wollte und lernen, meine eigene Maschine im Gelände zu beherrschen. Klar war es anfangs eine Herausforderung und ich kam manchmal auch an meine Grenzen. Aber alles ist möglich, wenn Frau nicht aufgibt und die richtige Technik lernt. Und schlussendlich geht es nebst der Fahrtechnik auch darum, was ich mir persönlich zutraue. Sobald ich Zweifel habe, ob ich eine schwierige Passage schaffe, wird es schwierig. Wenn ich mir aber sage, «You can do it Pris!», dann kann ich Berge versetzen.

 

Du musst bestimmt einiges erlebt haben, was würdest du als deine Highlights bezeichnen?

Zu meinen Highlights gehört meine erste Endurotour in Marrokko, welche ich ein halbes Jahr nach meinem allerersten Enduro-Training absolvierte. Ich war die einzige Frau in der Gruppe und am Anfang auch nervös, ob ich es hinkriegen würde. Doch alles ging gut und ich hatte eine fantastische Zeit. Ein weiteres Highlight war der Pass Col de Sommelier in den italienischen Alpen im Herbst 2016. Mein grosser Traum ist es, eines Tages mit dem Motorrad eine Weltreise zu machen.

 

Hast du noch Tipps für diejenigen unter uns, die mit dem Motorrad reisen möchten?

Habt nebst dem Navi auch passendes Kartenmaterial dabei. Plant eure Strecke, jedoch nicht bis ins Detail. So könnt ihr euch treiben lassen und an einem schönen Ort einfach länger bleiben. Rechnet mit Pannen. Ich habe immer ein Reifenreparatur-Set dabei. Für grössere Pannen muss ich vor Ort improvisieren. Dies war aber bisher nie ein Problem, auch wie die Menschen vor Ort meistens sehr hilfsbereit sind.

 

Unsere Priscilla organisiert nicht nur bei Girls on Bikes Ride Outs, sondern arbeitet auch Vollzeit als Tourenführerin. Seit diesem Mai ist Priscilla im Moto Mader AG -Team und führt Touren im In- und Ausland an.

 

Folge Priscilla auf Instagram


Auch spannend für dich

Rideouts und andere Events

Melde dich für unsere Events an im neuen Eventkalender!

Werde Teil von GOB

Werde Teil unserer Community von über 16'000 Mitgliedern!

Willst du anfangen mit Motorradfahren?

Ride hard und bleib dabei sicher mit unseren Tipps!